Luft: -1,6°C | Wasser: -1,2°C

Die Spielregeln

Ziel des Spiels ist es, den Golfball mit möglichst wenigen Schlägen bis ins Loch zu spielen. Gewonnen hat der Spieler mit den niedrigsten
Gesamtschlägen über alle 18 Golfbahnen. Die PAR – Vorgabe definiert einen Richtwert an Schlägen eines guten Spielers für diese Bahn.

  • Auf einer Bahn dürfen maximal 5 Spieler (Gruppe) gleichzeitig spielen. Der jeweilige Eintrittspreis gilt für eine Spielrunde mit 18 Golfbahnen.
  • Eine Gruppe darf das Spiel auf der Bahn erst dann beginnen, wenn die vorausspielende Gruppe die Bahn vollständig verlassen hat.
  • Der Abschlag darf an einem beliebigen Punkt hinter der Abschlagszone gewählt werden. Jeder Kontakt mit dem Ball ist als Schlag zu werten.
  • Es sind zwei Spielweisen möglich:
    - die Spieler schlagen pro Bahn nacheinander ihren Ball, wobei nach dem Abschlag immer der Spieler an der Reihe ist, dessen Ball den längsten Abstand zum Loch hat.
    - Alternativ kann ein Spieler nach dem anderen die komplette Bahn fertig spielen.
  • Kommt ein Golfball im „Rough“ (langfloriger Rasen) oder im „Bunker“ zum Liegen, muss von dort weitergespielt werden und der Schlag zählt.
  • Liegt der Ball unbespielbar zu nahe an einem Hindernis, darf er ohne einen Strafschlag eine Putterkopflänge vom Hindernis weggelegt und dann von dort weitergespielt werden.
  • Sollte der Ball die Bahn verlassen und in einer unbespielbaren Zone (Natursteine, Kies, Wasser oder Nebenbahn) landen, muss der Ball von Hand an der Stelle der Bahn wieder eingesetzt werden, wo er diese zuletzt verlassen hat. Dem Spieler wird dafür ein Strafschlag angerechnet.
  • Die Spielbahn ist beendet, wenn der Ball von jedem Spieler eingelocht wurde. Die Anzahl der tatsächlich benötigten Schläge pro Bahn wird für jeden Spieler in der Score-Karte eingetragen.
  • Jeder Spieler hat 8 Schläge, um seinen Ball in das Loch zu spielen. Schafft er das nicht, ist für ihn die Bahn beendet und es werden 9 Schläge notiert.
  • Das Ergebnis der Schläge addiert ergibt das Endergebnis. Der Spieler mit den wenigsten Schlägen gewinnt.
  • Bitte gebt Schläger, Klemmbrett und Stift unmittelbar nach Beendigung eurer Partie wieder am Counter ab.

Die Bahnen

Auf 18 unterschiedlich gestalteten Bahnen können sich hier alle Minigolfer auf gleichermaßen abwechslungsreiche wie sportlich anspruchsvolle Herausforderungen freuen. Genießt die Vielfalt der wunderschön gelegenen Adventure Minigolf-Anlage am Berzdorfer See!